Yumiko Yumiba

Violine

Musik lädt alle in eine schöne Welt ein


©

geboren

1996 in Japan

aufgewachsen in

Japan

aktuelle Preise

Yumiko Yumiba gewann den 1. Preis bei vielen nationalen Wettbewerben in Japan und EUROASIA SPAIN COMPETITION in Spanien, den 2. Preis beim Varna International Violin Competition 2015 in Bulgarien, den 3. Preis beim the 5th International Karol Lipinski Violin Competition 2019 in Polen.

eigene Biographie

Yumiko Yumiba studiert an der Hochschule für Musik Hannover bei Prof. Elisabeth Kufferath. Von 2010-2018 studierte sie bei Prof. Takashi Shimizu, von 2017-2018 bei Prof. Sungsic Yang an der Tokyo University of the Arts.

Im Dezember 2019 wurde sie in das Stipendienprogramm von Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover e.V. aufgenommen. Seit Juni 2019 ist sie Stipendiatin der Region Hannover und engagiert sich in den Aktivitäten der Stiftung. 

Sie hat beim Orpheus Music Festival in Österreich und beim Internationalen Musikfest Goslar-Harz in Deutschland sowie bei vielen Konzerten in Japan gespielt.

Sie erhielt einen Preis von der Tokyo University of the Arts in 2018 und spielte Lalo Symphonie Espagnole op.21 mit dem Geidai Philharmonia Orchestra unter der Leitung von Ken Takaseki, in Tokio. Sie spielte Bruch Violinkonzert Nr. 1 mit dem Orchester Göttinger Musikfreunde unter der Leitung von Vitali Aleksiayonak, in Göttingen.

über das Ensemble

Violine-Duo, mit ihrer Schwester Takako Yumiba