Takako Yumiba

Violine

Musik schafft großartige Verbindungen zwischen Menschen.


©

geboren

in Japan

eigene Biographie

geboren
1993 in Japan

eigene Biographie

Takako Yumiba studiert an der Hochschule für Musik Hannover bei Prof. Elisabeth Kufferath. Sie absolvierte die Tokyo University of the Arts. Sie studierte bei Prof. Takashi Shimizu, Prof. Natsumi Tamai und Prof. Sungsic Yang an der Universität.

Ab April 2020 wird sie am Stipendienprogramm Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover e.V. teilnehmen und in Krankenhäusern und Pflegeheimen auftreten.

Sie gewann den Golden Award beim 13. Violinwettbewerb für Kinder 2001, den 2. Preis beim Yokohama International Competition (kein 1. Preis) 2012, den 2. Preis beim EUROASIA Young Violin Competition 2016, den 2. Preis beim K Grand Prix Competition 2017 (höchster Preis der Streicher Sektion). Sie wurde außerdem mit dem spanischen Botschafterpreis und dem 2. Preis beim 3. Internationalen Spanischen Musikwettbewerb 2018 ausgezeichnet. Sie war Semifinalistin des 11. Internationalen MICHAL SPISAK-Musikwettbewerbs 2017 in Polen und Finalistin des Internationalen Anton Rubinstein-Wettbewerbs 2019 in Düsseldorf.

Sie hat beim Orpheus Music Festival in Österreich und beim Goslar Music Festival in Deutschland gespielt.
Ihr erstes Solokonzert fand 2015 in Tokio statt und sie hat in vielen Konzerten mitgespielt. 2012 gewann sie den Excellence Award beim Asahikawa Vienna International Violin Seminar und nahm 2013 mit einem Stipendium (Österreich) an der Mozarteum Summer Academy teil. Sie nahm auch an der Music of Villecroze Academy (Frankreich) und der Palazzo Ricci Academy (Italien) teil.
Sie nahm Meisterkurse bei Prof. Kazuki Sawa, Prof. Barnabas Kelemen, Prof. Oleh Krysa, Prof. Pierre Amoyal und anderen .

Außerdem studierte sie Barockvioline, spielte in einem Quartett und wurde für die Meisterklassen des Leipziger Quartetts, des Henschel-Quartetts und des Hagen-Quartetts an ihrer Universität ausgewählt. Sie studiert Kammermusik bei Prof. Oliver Wille und Prof. Elisabeth Kufferath an der Hochschule für Musik Hannover.

Seit August 2018 ist Takako Stipendiatin des DAAD.

Ensemble
Violine-Duo, mit ihrer Schwester Yumiko Yumiba

Ensemble

Yumiba Sisters