Barbara Walach

Mezzosopran

Ich mochte dem Publikum mit dem Gesang die Freude bringen!


©

geboren

1999 in Ratibor in Polen

aufgewachsen in

Ratibor in Polen

aktuelle Preise

1. Preis im XII Nationales Festival für Alte Music in Lezajsk in der Kategorie Gesang (Polen)

1. Preis im XVI Internationalen Wettbewerb in Rozomberok in der Kategorie Gesang (Slowakei)

3.Preis im 17. Internationalen Wettbewerb in Ostrava in der Kategorie Gesang (Tschechien)

3. Preis im XII Nationalen Gesangs Wettbewerb in Gleiwitz (Polen)

Stipendium zur Gründung junger musikalischer Talente

Unterscheidung im V Nationalen Gesangs Wettbewerb in Krakau (Polen)

1. Preis im XI Nationales Festival für Alte Music in Lezajsk in der Kategorie Gesang (Polen)

Unterscheidung im 16. Internationalen Wettbewerb in Ostrava in der Kategorie Gesang (Tschechien)

2. Preis im VIII Nationalen Gesangs Wettbewerb in Kielce (Polen)

eigene Biographie

Barbara Walach- Mezzosopran
ist in 1999 in Ratibor (Polen) geboren, wo sie seit ihrer Kindheit die musikalische Ausbildung erreicht hat.

Sie hat 10 Jahre lang Querflöte gespielt, zuerst in Musikschule in Ratibor und dann in Gleiwitz, wo in 2018 sie mi Gesang bei Magdalena Spytek- Stankiewicz angefangen hat.

Sie hat die Preisen auf internationalen Wettbewerben bekommen unter anderen in Massa (Italien), Ostrava (Tschechien) und in Krakau (Polen).

In 2020 hat sie auf der Bühne des Nationalen Symphonieorchesters des Polnischen Rundfunks aufgetreten als Preisträgerin des Wettbewerbs von „Junge musikalische Talenten".

In Jahren 2019-2021 hat sie an der Fryderyk- Chopin- Musikuniversität in Warschau studiert in der Klasse von Prof. Dr. Magdalena Idzik.

Jetzt studiert sie in der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover bei Prof. Dr. Marek Rzepka.

über das Ensemble

Trio Prochowska/Walach/Chen:

- Alina Prochowska- Sopran
- Barbara Walach- Mezzosopran
- Yanjun Chen- Klavier

Ensemble

Trio Prochowska/Walach/Chen