Finn Jonathan Clausen

Kontrabass



©

geboren

in Hannover

aufgewachsen in

Hannover

eigene Biographie

Finn Clausen wurde in Hannover geboren und wuchs dort auf.
Im Alter von dreizehn Jahren fing er an autodidaktisch E-Bass zu lernen und sich intensiver mit Musik zu beschäftigen. Mit der Zeit wuchs das Interesse am Jazz und so kam mit sechzehn Jahren der Wechsel zum Kontrabass, auch weil seine Mutter bereits Kontrabassistin war. Finn Clausen nahm in Hannover Unterricht bei Marcus Lewyn, später dann bei Johannes Keller.
Seit 2019 studiert er Kontrabass an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Robert Lucaciu mit dem Schwerpunkt Jazz und jazzverwandte Musik. Neben dem weiten Feld des Jazz beschäftigt er sich aber auch mit klassischer und neuer Musik. Außerdem Komponiert und arrangiert er Stücke diverser Stilrichtungen für verschiedene Ensembles, wie zum Beispiel sein Trio „TOBA".

über das Ensemble

Duo Clausen/Podolski

Ensemble

Duo Clausen/Podolski