Marti Miranda

Horn


geboren

1998 in Barcelona

eigene Biographie

Martí Miranda Castells wurde 1998 in Barcelona geboren, wo er im Alter von 6 Jahren begann, Horn zu spielen. Er absolvierte seine Grund- und Mittelstufe in einer Musikschule in seiner Nachbarschaft, die vom "Associated Board of the Royal Schools of Music" in Großbritannien akkreditiert ist.

Im Alter von 14 Jahren begann Martí, bei David Bonet zu studieren, und befindet sich derzeit im letzten Jahr seines Bachelor-Abschlusses in Performance am Liceu Conservatoire in Barcelona bei Francisco Rodríguez.

Am Liceu nahm Martí an zahlreichen Meisterkursen teil, die unter anderem von Alessio Allegrini, Stefan Dohr und David Cooper geleitet wurden

Martí arbeitet regelmäßig mit Orchestern wie dem Jove Orquestra Simfònica de Barcelona, dem Orquestra Filharmònica de Catalunya, dem Orquestra Harmonia de Calella, dem Orquestra de Cambra de l'Empordà und anderen jugendlichen und professionellen symphonischen Ensembles in Spanien zusammen. Zu den jüngsten Höhepunkten gehören das Spielen von Tschaikowsky 5 und allen Beethoven-Symphonien als Solohornist, Bruckner 7 als Solotuba und Mozart 4.und Glière Hornkonzert als Solist.

Zudem gewann Martí in 2019 den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb des Mediterraneo Horn Meetings.

Jetzt studiert Martí Master in Hannover mit Professor Markus Maskuniitty.

Ensemble

Trio Fresh