Franziska Abram

Sopran

""Mehr als die Schönheit selbst, bezaubert die liebliche Stimme; jene zieret den Leib, sie ist der Seele Gewalt" (J.G. Herder)"
©

geboren

1990 in Quedlinburg

aufgewachsen in

Wernigerode

aktuelle Preise

-

eigene Biographie

Franziska Abram, geboren in Quedlinburg (DE), ist Sopran und studiert derzeit an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Gesangsklasse von Frau Prof. Marina Sandel. Im Sommer 2017 wird sie ihren Bachelor-Abschluss machen und anschließend ihr Studium mit dem Master Musik im Schwerpunkt Oper fortsetzen.

Meisterkurse bei Prof. Christian Elßner, Roman Trekel, Aribert Reimann, Maestro Silvano Zabeo, Dagmar Schellenberger, Prof. Brigitte Fassbaender und Ks. Edita Gruberova sowie zahlreiche Auftritte als Solistin bei Konzerten und Gottesdiensten bereichern und begleiten ihre Ausbildung.

Vergangenen Herbst führte sie ihr Weg an die Bayerische Staatsoper, wo sie bei Harry Kupfer ein Regiepraktikum in der Inszenierung „Lady Macbeth von Mzensk“ (D. Schostakowitsch) machen durfte.
Beim Richard-Strauss-Festival 2016 in Garmisch-Partenkirchen war sie Schülerin des Meisterkurses von Ks. Edita Gruberova. Dort sang sie gemeinsam mit Kollegin Eva Schöler (Mezzosopran) aus R. Strauss „Der Rosenkavalier“ die Rosenüberreichung mit der Originalrose der Uraufführung von 1911!

Von klein auf erhielt Franziska Gesangsunterricht bei ihren Eltern, die beide Opernsänger sind. An verschiedenen Theatern sammelte sie bereits im Alter von 10 Jahren Bühnenerfahrung und war als Protagonistin mehrerer Kinderstücke zu erleben.
Schon mit 16 Jahren begann sie bei Prof. Christian Elßner (Dresden / Wroc
?aw) privat Gesang zu studieren. Seither gibt Franziska regelmäßig Lieder- und Opernabende gemeinsam mit ihrem Vater, Opernsänger Bernd Unger.

Ihre musikalische Grundausbildung erhielt Franziska am Landesgymnasium für Musik in Wernigerode. Dort gehörte sie zum berühmten Rundfunkjugendchor, in dem sie neben solistischen Aufgaben auch die Konzertmoderationen übernahm. Im Rahmen der Staatlichen C-Prüfung absolvierte sie parallel dazu ihren Chorleiterabschluss.

Nach ihrem Abitur ging sie nach Hannover an die Medizinische Hochschule (MHH) und lernte dort 2009-2012 den Beruf der Logopädin. Zusätzlich war sie in diesen drei Jahren Ensemblemitglied des Extrachores der Staatsoper Hannover unter der Leitung von Dan Ratieu und Solistin einiger Konzerte des Johann-Strauß-Orchesters unter Leitung von István Szentpáli.

Danach begann sie ihr Operngesangsstudium in Freiburg i. Br., arbeitete studienbegleitend als Logopädin und Gesangslehrerin und wechselte 2014 nach Hannover. 

Ensemble

Sopran-Klavier

www.franziska-abram.de